Neu im Katalog: DVD


Zusammen mit ihrem Ehemann und vier fast erwachsenen Töchtern (Erika Christensen, Evan Rachel Wood, Keri Russell und Alicia Witt) lebt Terry Wolfmeyer (Joan Allen) im imposanten Eigenheim in einer beschaulichen Vorstadtsiedlung. Ja, man könnte sie wohl als den Prototyp der glücklichen, amerikanischen Hausfrau bezeichnen. Doch als ihr Mann urplötzlich von einem Tag auf den anderen verschwindet, kennt Terrys Wut keine Grenzen. Schlimmer noch: sie muss den Töchtern erklären, dass der geliebte Vater mit seiner sehr viel jüngeren Sekretärin nach Schweden durchgebrannt ist und nicht mehr in den Schoß der Familie zurückkehren wird. Während die Töchter versuchen, selbst mit der neuen Situation zurecht zu kommen, müssen sie von nun an auch noch die unberechenbaren Launen der Mutter ertragen.


Zweimal lebenslänglich - Diese Strafe muss Bankier Andy Dufresne (Tim Robbins) für den Mord an seiner Frau und deren Liebhaber in dem berüchtigten Gefängnis von Shawshank verbüßen, obwohl er stets seine Unschuld beteuerte. Der Knast-Alltag ist extrem hart. Die sadistischen Gefängniswärter und der selbstherrliche Direktor Norton (Bob Gunton) schikanieren die Gefangenen bis aufs Äußerste. Andy ergibt sich scheinbar seinem Schicksal, einzig die enge Freundschaft mit Red (Morgan Freeman) ist ein Lichtblick. Als der Häftling Tommy (Gil Bellows) nach Shawshank verlegt wird, schöpft er jedoch neue Hoffnung. Dieser kannte in seinem vorherigen Gefängnis nämlich einen Mann, der sich damit rühmte, den Andy zur Last gelegten Doppelmord begangen zu haben. Bevor Andy deswegen beim Direktor vorsprechen kann, wird Tommy ermordet


Seit ihr Mann gestorben ist, hat Martha die Lebensfreude verloren. Im Emmentaler Dorf Trub macht man sich Sorgen. Ihre Freundinnen Lisi, Hanni und Frieda wollen Martha aufmuntern und schlagen ihr vor, sich einen alten Traum zu erfüllen. Dass die Idee bei Martha solchen Anklang findet, hätten sie nie gedacht. Die 80-jährige Schneiderin eröffnet kurzerhand eine eigene Lingerieboutique. Als das Dorf davon erfährt, ist es vorbei mit der Ordnung. Der Pfarrer von Trub, Marthas Sohn Walter, hält ihr eine Strafpredigt. In ihrem Alter soll sie etwas Sinnvolles machen, keine Reizwäsche! Aber die neue Lebenslust ist bereits auf Marthas Freundinnen übergesprungen. Hanni lässt sich von ihrem Sohn Fritz, dem Sektionspräsidenten der konservativen Land- und Leutepartei, nicht länger rumschubsen, Frieda entwickelt neue Aktivitäten im Altersheim und auch Lisi blüht auf. Als das kantonale Chorfest mit vielen Besuchern im Dorf näher rückt, ist eines klar: Die sündige Lingerieboutique muss weg!


Eigentlich hat Philippe alles, was man sich wünschen kann: viel Geld und eine Vielzahl Angestellter. Doch seit einem Unfall ist er vom Hals an abwärts gelähmt. Als er einen neuen Fahrer und Pfleger sucht, meldet sich auch der Schwarze Driss bei ihm. Obwohl er eigentlich nur einen Bewerbungsstempel will, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu beziehen, ist Philippe von Driss' unkonventionellem Auftreten derart angetan, dass er ihm den Job gibt. Von der ihm bislang unbekannten Welt gleichermaßen schockiert und begeistert, kann der großmäulige Kerl selten an sich halten und spricht frei heraus, was er denkt. So dauert es nicht lange, bis dem kultivierten Philippe der Kragen platzt. Doch im Grunde seines Herzens weiß er genau, dass ihm die Unbekümmertheit seines neuen Pflegers überaus gut tu


Amerika im 19. Jahrhundert - Sklaven werden von ihren habgierigen Besitzern ausgenutzt, gequält und oft bis zum Tode geschunden. Den Sklaven bei Mr. Shelby (Charles Fawcett) geht es im Vergleich dazu noch verhältnismäßig gut. Auch Tom (John Kitzmiller) und Eliza können sich mit ihrem Leben hier relativ gut arrangieren. Doch Mr. Shelby ist leider hoch verschuldet und als der Sklavenhändler Legree (Herbert Lom) einige Schulden eintreiben will, kann Shelby nicht anders, als ihm zehn seiner Sklaven zu verkaufen. Unter ihnen sind auch Onkel Tom und der zweijährige Sohn von Eliza. Für Onkel Tom, der seinen Idealen treu bleiben und sich nicht beugen will, beginnt damit ein Martyrium, das ihn in eine gnadenlose Welt der Gewalt führt...


Eigentlich haben der Milliadär Cole und der Automechaniker Chambers nichts gemein. Doch dann werden beide mit unheilbarem Krebs ins Krankenhaus eingeliefert, das Cole gehört. Da der aber auf eine Sonderbehandlung bewusst verzichtet, landet er bei Chambers auf dem Zimmer. Als Cole dann von einer Liste erfährt, auf der Chambers seine letzten Lebensträume zusammenfasst, entschließt er sich, mit Chambers diese Liste - koste es, was es wolle - abzuarbeiten. Darüber hinaus will Cole sich selbst noch den einen oder anderen Lebenswunsch erfüllen. Während ihrer gemeinsamen Unternehmungen kommen sich die Todkranken immer näher...


Dominik Dachs und d'Katzepirate

Der Marionettenklassiker!

Dominik Dachs geht auf Schiffsreise. Mit an Bord: eine Kiste voller Gold! Doch das viele Gold lockt schnell die bösen Katzenpiraten an...

Eigentlich möchte die Krähe mit Mama Muh nichts zu tun haben, denn die ist ihr unheimlich. Eine Kuh sollte ihr Gras fressen und faul auf der Weide liegen. Aber Mama Muh ist damit gar nicht einverstanden und macht jeden Tag zu einem Abenteuer. Sie will Rad fahren, schwimmen, schaukeln, auf Bäume klettern – und der Kuhstall muss auch neu ausgemalt werden. Und weil Mama Muh so beharrlich ist und die Krähe immer wieder auffordert mitzumachen, werden die beiden schliesslich dicke Freunde und haben viel Spass miteinander.


SF 1 zeigt mit «Sherpas - Die wahren HeIden am Everest» eine dreiteiIige Dokumentation der besonderen Art über eine Expedition am Mount Everest. Einheimische NepaIesen und Sherpas filmten die ReaIität der Sherpas und bringen damit ihre eigene Sichtweise ein, während die SF-Reporter das gesamte Unternehmen beobachteten. Führende Produzenten der interkuItureIlen Zusammenarbeit sind Frank Senn (SF DOK) und Hari Thapa (NepaI) gemeinsam mit Otto C. Honegger.


Fünf alte Freunde und ehemalige Sportkameraden treffen sich nach vielen Jahren wieder, um ihrem verstorbenen Basketball-Trainer aus Kindheitstagen die letzte Ehre zu erweisen. Zusammen mit ihren Ehefrauen und Kindern verbringen sie das lange Feiertagswochenende rund um den 4. Juli in einem Haus am See, wo sie vor langer Zeit einmal ihre Meisterschaft gefeiert haben. Die Freunde versuchen, da anzuknüpfen, wo sie damals aufgehört haben, und stellen fest, dass Älterwerden nicht automatisch auch Erwachsenwerden bedeutet...


1904: Die junge Jüdin Yentl (B. Streisand) verkleidet sich als Mann, um den Talmud studieren zu können.


Eine kleine US-Forschungsstation am Ende der Welt: Der Antarktis. Die Crew bereitet sich bereits auf die Rückkehr nach Hause vor, als der ehrgeizige Geologe Davis den erfahrenen Scout Jerry zu einer letzten Mission überredet. Bei der riskanten Expedition vertraut er ganz auf seine tapferen Schlittenhunde und ihren lebensrettenden Instinkt. Als unerwartet eine Sturmfront aufzieht, kann die Station nur noch per Flugzeug evakuiert werden. Jerry muss seine geliebten Hunde schweren Herzens zurücklassen. Doch er verspricht ihnen, zurückzukehren und sie zu holen. Während für die Hunde ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, setzt Jerry alle Hebel in Bewegung, um sie zu retten...


Pat ist Ende 30 und mitten in einer Depression. Nachdem er seinen Job verlor, verließ ihn auch noch seine Frau. Jetzt, nach einer Therapie in der Psychiatrie, wohnt er wieder bei seinen Eltern und versucht krampfhaft, sein Leben wieder in der Griff zu bekommen. Als Pat zufällig die ungewöhnliche Tiffany kennenlernt, merkt er schnell, dass er nicht der Einzige mit psychischen Problemen ist. Denn die junge Tiffany ist nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes ebenfalls ziemlich neben der Spur. Dennoch treffen die beiden eine eigenartige Vereinbarung: Sie will ihm helfen, seine Frau zurückzugewinnen, wenn er ihr einen großen Gefallen erweist. Doch beide müssen erst einmal lernen, sich kräftig zusammenzureißen...


Nach ihren Abenteuern in Afrika wollen der eitle Löwe Alex, das vorlaute Zebra Marty, die divenhafte Nilpferddame Gloria und die hypochondrische Giraffe Melman nun endlich zurück in ihren geliebten Zoo in New York. Verfolgt von der ehrgeizigen Tierschutz- Jägerin Capitaine Chantel Dubois (Frances McDormand), findet die ungleiche Crew Unterschlupf bei einem Wanderzirkus und reist gut gelaunt quer durch Europa. Natürlich sind auch King Julien, Maurice und die Pinguine wieder mit dabei. Die dritte Folge der Blockbuster-Franchise


Der Hobbit Bilbo Beutlin ist schon einigermaßen erstaunt, als er Besuch von dem Zauberer Gandalf erhält. Als dann aber am Abend eine ganze Horde von Zwergen Bilbos Haus stürmt und seine Vorräte vertilgt, ist der Hobbit schon etwas ungehalten. Die Zwerge kamen auf Wunsch Gandalfs, der Bilbo dazu überreden möchte, die Zwerge auf ihrer Reise zum Zwergenberg Erebor - einst von einem Drachen eingenommen - zu begleiten. So begibt sie die Zwergenschar unter der Führung von Thorin Eichenschild und in Begleitung von Gandalf und Bilbo auf eine gefährliche Reise durch Mittelerde.


South Carolina, 1776: Benjamin Martin, Held im Kampf gegen Franzosen und Indianer, will, inzwischen zum Pazifisten geworden, nichts weiter als das Glück im Kreise seiner vielköpfigen Familie geniessen. Da überzieht wieder ein


Schwarzwald, 1953: Elly Seitz hat endlich ihr Ziel erreicht, als sie zur Aufsichtsratsvorsitzenden der Weiler AG, einem holzverarbeitenden, mittelständischen Unternehmens gewählt wird. Jahrelang hatte sie darauf hingearbeitet, den traditionsreichen Betrieb ihrer Familie zu leiten. Doch das Glück währt nicht lange. Noch während der Ernennungssitzung wird Elly von Kriminalkommissar Fröbe verhaftet, da ein anonymer Anrufer sie des Mordes an ihrem Mann Alfred Bauer, im Jahre 1944, beschuldigt. In einer langen Vernehmung will Fröbe ein Geständnis von Elly erzwingen und Licht ins Dunkel der Geschehnisse der Vergangenheit bringen. Dabei treiben ihn anscheinend auch ganz persönliche Motive an. Angesichts der bohrenden Fragen in der Vernehmung blickt Elly zurück auf ihr Leben. Ein Leben, das von einer großen Liebe und schrecklichen Verlusten geprägt ist. Ein Leben im Kampf für das Unternehmen und die Anerkennung ihrer Familie.


James Leeds liebt seinen Job über alles. Er ist ein Lehrer voller Tatendrang und Enthusiasmus. Mit viel Energie und neuen Ideen gelingt es ihm seine gehörlosen Schüler zu motivieren und ihre Stärken aus ihnen herauszukitzeln. Als er die gehörlose Sarah kennen lernt, steht er vor einer großen Herausforderung. Sarah arbeitet seit ihrem Abschluss als Putzfrau in der Schule. Sie verkriecht sich aufgrund schlechter Erfahrungen mit den Hörenden in ihre eigene Welt und lässt niemanden an sich heran. James erführt von ihrer Begabung Sprechen zu lernen, gegen die sie jedoch vehement ankämpft. Als sich die Beiden ineinander verlieben, scheint für James nichts unmöglich. Doch Sarah fühlt sich von seinem Ehrgeiz in die Enge getrieben und trifft eine folgenschwere Entscheidung...


Harvard-Student Mark Zuckerberg ist eigentlich ein Aussenseiter, der mit seinem Endlosgelaber nicht nur seinen Zimmergenossen auf den Geist geht. Am Computer allerdings ist Mark ein Genie. So verbringt er auch lieber seine Zeit am Bildschirm statt mit Kommilitonen. Als er mal wieder wie verrückt auf seine Tastatur hackt, bringt ihn eine neue Idee fast schon in Rage: die Geburtstunde von Facebook, einem globalen sozialen Netzwerk, das eine Revolution der bisherigen Computer-Kommunikation zur Folge hat und Zuckerberg in wenigen Jahren zum jüngsten Milliardär dieser Erde macht. Das allerdings ruft auch Neider auf den Plan...


Ein kleiner Vogel mit grosser Persönlichkeit

Paulie ist ein Papagei. Ein cleveres Plappermäulchen, mit dem man sich richtig unterhalten kann. Paulie sucht Marie, seine erste Freundin und macht sich auf einen recht chaotischen Weg. Das ergreifende Filmerlebnis für die ganze Familie.

"Gefühlvoll und überzeugend!"


Der Zoowärter

Die Tiere des Franklin Park Zoos lieben ihren gutherzigen Pfleger Griffin Keyes (KEVIN JAMES) über alles. Weil der sich in der Gesellschaft einer Löwin wohler fühlt als in der einer Lady, glaubt Griffin, dass es nur einen Weg gibt, damit auch er endlich die Frau fürs Leben findet: Er muss den Zoo verlassen und sich einen Job zulegen, der etwas glamouröser ist.

Aus Angst, ihren Lieblings-Zoowärter bald zu verlieren, beschliessen die Tiere, ihr altehrwürdiges Schweigegelübde zu brechen und enthüllen ein grosses Geheimnis: Sie können sprechen! Um Griffin davon abzuhalten, sie zu verlassen, bringen sie ihm die Kunst der Verführung bei. Auf ihre ganz eigene Art...


Mon dieu, es spukt! Die entsetzte Französischlehrerin Mademoiselle Bertoux (Katharina Thalbach) und Hanni und Nanni (Jana und Sophia Münster) sehen eines Nachts auf den Internatsfluren eine Gestalt im purpurnen Kapuzengewand herumschleichen. Treibt jetzt etwa ein Geist sein Unwesen in dem alten Gemäuer? Am besten geht man der Sache zusammen mit den englischen Austauschschülerinnen auf den Grund, deren Ankunft der Lindenhof aufgeregt erwartet. Als die angekündigten Mädchen sich allerdings auf Grund eines Versehens als Busladung englischer Jungs entpuppen, sind alle wie vom Donner gerührt - auch Interims-Köchin Daphne Diehl (Barbara Schöneberger), die eigentlich "Ladies" bekochen wollte. Nur Mademoiselle Bertoux sieht das Ganze unverkrampft und verpflichtet die Gäste umgehend für die bevorstehende Schulaufführung von Shakespeares "Romeo und Julia".


Der Herr der Ringe: Die Gefährten (NZ / USA 2001, 171 min.):
Der schüchterne, junge Hobbit Frodo Beutlin erhält einen Ring. Aber dieser Ring ist mehr als nur ein Schmuckstück. Es ist der Meister-Ring, der eine, der alles beherrscht, ein Werkzeug absoluter Macht, das es Sauron, dem abgrundtief bösen Herrn von Mordor, erlauben würde, Mittelerde zu beherrschen und ihre Völker zu versklaven. Es sei denn, Frodo und seinen treuen Gefährten, die sich aus Menschen, Hobbits, einem Zauberer, einem Zwerg und einem Elben zusammensetzen, gelingt es, den Ring über ganz Mittelerde zu transportieren, um ihn in den Tiefen des Orodruin, des Feurigen Berges, in die Schicksalsklüfte, wo er von Sauron selbst gegossen wurde, zu werfen und für immer zu zerstören.

 Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (NZ / USA 2002, 172 min.):
Am Ende von Der Herr der Ringe - Die Gefährten - Boromir (Sean Bean) ist inzwischen gefallen und Gandalf der Graue (Sir Ian McKellen) in den Abgrund von Khazad-dm gestürzt - trennen sich die Gefährten. Sie ziehen in drei Gruppen weiter, sind aber nach wie vor felsenfest entschlossen, Frodos heroische Aufgabe zu unterstützen.

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme beginnt in den Bergen von Emyn Muil: Die Hobbits Frodo (Elijah Wood) und Sam (Sean Astin) haben sich verlaufen und merken, dass sie von dem geheimnisvollen, äußerst überzeugend animierten Gollum (Andy Serkis) verfolgt werden. Dieses Wesen lässt sich nicht einordnen - weil es dem Ring zu lange ausgesetzt war, hat es fast seinen Verstand verloren. Gollum verspricht den Hobbits, sie nach Mordor zu geleiten...


 Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (NZ / USA 2003, 192 min.):
Die finale Schlacht um Mittelerde steht unmittelbar bevor, als sich die Hobbits Sam (Sean Astin) und Frodo (Elijah Wood) Mordor nähern, um den Einen Ring zu zerstören. Doch nicht nur die finsteren Heerscharen des bösen Sauron stehen dem Triumph des Guten im Weg, auch der innerlich zerrissene Gollum und eine mysteriöse Spinne hegen ganz eigene Pläne mit dem Schatz.


Emilia (Natalie Portman) ist eine glückliche junge Frau. Beruflich hat sie es bereits weit gebracht. Sie arbeitet in einer hochstehenden Anwaltskanzlei in New York. Sie ist mit ihrem Chef Jack (Scott Cohen) liiert, der für sie seine Ehefrau Carolyn (Lisa Kudrow) verlassen hat, und sie ist schwanger. Die Geburt ihrer Tochter Isabel ist dann der Höhepunkt ihres bisherigen Lebens. Doch dann schlägt das Schicksal brutal zu, denn Isabel lebt nur drei Tage.


Jurassic Park
Einem reichen Unternehmer ist es gelungen, nach genetischem Code neu geschaffene Dinosaurier zu züchten, für die er auf "Isla Nublar" im Pazifik einen riesigen Freizeit- und Vergnügungspark einrichtet. Als er den Park von einem Archäologen-Paar, einem Mathematiker und seinen beiden Enkelkindern testen lassen will, setzt ein geldgieriger Mitarbeiter das Sicherheitssystem ausser Kraft. In dem computergesteuerten Park kommt es zum Chaos, und die fleischfressenden Saurier gehen auf Menschenjagd.

Die Vergessene Welt: Jurassic Park
Einige Zeit nach den tragischen Ereignissen auf der Isla Nublar entdeckt eine Jagdexpedition, dass auch auf der Nachbarinsel "Isla Sorna" Dinosaurier aller Art leben. Die zunächst friedlichen Tiere fühlen sich bald so bedrängt, dass sie ihr Leben bedroht sehen und die Jagd auf die menschlichen Eindringlinge eröffnen.

Jurassic Park III
Die Ereignisse überstürzen sich, als der bekannte Paläontologe Dr. Alan Grant (Sam Neill) sich bereit erklärt, einen wohlhabenden Abenteurer (William H. Macy) und dessen Frau (Téa Leoni) auf einen Flug über die Isla Sorna zu begleiten - den Ort, an dem InGen zuvor prähistorische Monster gezüchtet hatte. Als sie dort aber auf dramatische Weise stranden, entdeckt Dr. Grant, dass seine Gastgeber ihn hinters Licht geführt haben - und dass die prähistorischen Inselbewohner klüger, schneller, grausamer und brutaler sind, als er sich in seinen wildesten Träumen vorstellen konnte.


Das unter der Regie von Ron Howard (A Beautiful Mind, Angels & Demons) entstandene Rennfahrerdrama zeichnet die legendäre Rivalität der beiden Formel 1-Piloten Niki Lauda (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth) nach. Während Jahren duellierten sich der disziplinierte, harte Arbeiter Lauda und der leichtsinnige Windhund und Frauenheld Hunt. Im Fokus steht die Saison 1976, in der Lauda seinen berüchtigten Unfall auf dem Nürburgring hatte. Zur Ueberraschung seiner Fans und Konkurrenten und angetrieben von seinem Ehrgeiz, die Weltmeisterschaft keinesfalls seinem Erzrivalen zu überlassen, fuhr Lauda sechs Wochen nach seinem schrecklichen Unfall bereits wieder um die Weltmeisterschaft mit.


In einer nicht allzu fernen Zukunft: Nach der Apokalypse ist aus dem zerstörten Nordamerika der totalitäre Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das hungernde Volk mit Härte und Schrecken. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die brutalen "Hungerspiele": 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss' Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden...